Die Internation Crisis Group (ICG) hat am 23.02.2021 einen neuen Kurzbericht bzgl. der Umsetzung des neuen Friedensabkommens herausgegeben mit dem Titel „The Rebels Come to Khartoum: How to Implement Sudan’s New Peace Agreement“ (Briefing 168 / Africa).

Das Friedensabkommen wurde im Oktober 2020 zwischen Rebellengruppen und der Sudanesischen Transitional Government unterzeichnet.

Trotz der Erreichung dieses wichtigen Zwischenziels bleiben viele Herausforderungen, die noch überwunden werden müssen, um einen nachhaltigen Frieden umzusetzen und zu sichern.

ICG Briefing 168

Auch während der Corona-Zeit kann Land der zwei Nile Bildungsveranstaltungen organisieren und durchführen.
Selbstverständlich corona-konform und nach den aktuellen Regierungsvorschriften oder in digitaler Form. 

Beratung und Planung und Umsetzung von Projekten sind ebenso möglich.

Sprechen Sie uns an!

DSC 3353b

Abbildung: Bildungsveranstaltung im Weltladen Fulda 

Dieses Jahr findet die Faire Woche vom 11. bis dem 25.09. statt. Das Motto der Initiative für 2020 lautet "Fair statt mehr" und nimmt Bezug auf das Jahresthema "Fairer Handel und das Gute Leben".

Seit mehr als 15 Jahren lädt die Faire Woche jeden September alle Menschen in Deutschland dazu ein, Veranstaltungen zum Fairen Handel in ihrer Region zu besuchen oder selbst zu organisieren. Mit jährlich durchschnittlich 2.000 Aktionen ist sie bundesweit die größte Aktionswoche des Fairen Handels.

FaireWoche2020 1 2

Bild: Plakat der Fairen Woche 2020

Land der zwei Nile beteiligt sich dieses Jahr an der Fairen Woche 2020 mit der Durchführung eines Konsumkritischen Stadtrundgangs in Fulda im Auftrag des Agendabüros der Stadt Fulda und in Zusammenarbeit mit dem Weltladen Fulda. Im Anschluss an den Rundgang ist eine faire Verkostung im Weltladen Fulda, Luckenberg 3, möglich.

Die Veranstaltung findet am 12.09.2020 um 15 Uhr bis 16:30 Uhr.

Treffpunkt ist am Eingang Bürgerbüro Schlossstraße 1, 36037 Fulda.

Anmeldung über Agendabüro: 0661 1021040 (Telefon), Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Email). Kostenbeitrag zu Verkostung: 5 € pro Person.

Die Internationale Crisis Group hat am 22.06.2020 einen neuen Bericht über den Sudan veröffentlicht.

Dabei wird die aktuelle Lage in dem ostafrikanischen Land analysiert während der Übergangsphase des Sudan nach dem Absturz des Präsindenten Omar Al-Bashir im April 2019.

Der Bericht ist in englischer Sprache verfügbar unter https://www.crisisgroup.org/africa/horn-africa/sudan/b157-financing-revival-sudans-troubled-transition .

Screenshot from 2020 06 24 17 47 04b

Bild: Webseite des Berichts von der ICG